Wiederaufnahme

Zunächst aus sehr persönlichen, dann aus temperatur- und zeittechnischen Gründen hatte project90 nun eine ziemlich lange Auszeit. Vergangene Woche konnte es Harry dann nicht mehr mit ansehen und hat sich mal den Lenker vorgenommen. Und um den Rest habe ich mich dann am Samstag ein bisschen gekümmert.

Es ist schon erstaunlich, wie schnell man so einen Roller in seine Einzelteile zerlegt hat.

Zweimal Blau, zweimal Rahmen - wer bemerkt den Unterschied?

Zweimal Blau, zweimal Rahmen – wer bemerkt den Unterschied?

Dass „blauer Rahmen“ nicht gleich „blauer Rahmen“ sein muss, das zeigt der Vergleich mit Norberts Sprint. Er war im Winter einfach etwas fleißiger als ich.

Dieses Teil hier wird wohl unrettbar verloren sein. Schade. Aber alles, was vom Tacho im Lenker steckte hat sich in Fe2O3 verwandelt. Zumindest kann man die Zahlenrädchen jetzt sehen, ohne den Tacho zu öffnen.

tacho_01 tacho_02

Und irgendwann war er dann draußen …

getrennt_02

Rahmen und Triebwerk – endgültig getrennt.

… und ich ein bisschen stolz.

Raus isser!

Raus isser!

Luigi hatte nicht nur im Vergaser ein Herz für Tiere. Auch im Rahmen hatten sich große italienische Toskanaspinnen häuslich eingerichtet.

Ihr spinnt wohl?

Ihr spinnt wohl?

Zum Feierabend habe ich dann noch ein bisschen Patina aufgesammelt. Echte 63er VBB-Patina! Mal sehen, ob irgendeiner der „Nachpatinierer“ aus dem GSF interessiert ist.

Echt VBB-Patina, Jahrgang '63

Echt VBB-Patina, Jahrgang ’63

Und hier alle Bilder dieses Samstags nochmal gesammelt. Endlich wieder in der Halle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.